Wir sind dabei: Schulkunsttage 2018

Mit drei tollen Projekten bereichert das GHM die 7. Mendener Schulkunsttage (04.-08. Juni 2018), die dieses Jahr unter dem Motto „work with waste“ stehen. Vor dem alten Rathaus im Herzen Mendens gestalten und präsentieren Schülerinnen und Schüler unserer Schule: „Chair-Tuning“ (Klasse 9b), „Insekten unter der Lupe“ (Klasse 6c) sowie Werke der „AG Holzbildhauerei“. 

Menden ganz multimedial

Das Gymnasium an der Hönne war mit der Klasse 9b an den Schulkunsttagen beteiligt. Unter der Leitung von Andrea Dörfers setzten sich die Schüler mit dem Antlitz ihrer Stadt multimedial auseinander. Klassisch wurde zum Beispiel gezeichnet.Auch wurde mit Farbe gearbeitet. Ganze andere Wege ging Moritz Böcher. Der Hobby-Modellbauer erstellte gleich ein ganzes 3D-Diorama,mit dem er versuchte, einen Mendener Hinterhof detailgetreu darzustellen. Auch moderne Medien kamen in dem heimatverbundenen Projekt zum Einsatz. Eine Schülergruppe war mit Kameras unterwegs und beschäftigte sich mit den Themenschwerpunkten Graffiti und Fachwerk. Am Computer wurden die Bilder nachbearbeitet.

Quelle: Westfalenpost

Schalen aus Holz

Das Gymnasium an der Hönne zeigte auch zum Thema „Schalen“ ein „Kultur und Schule“-Projekt, das durch das Land NRW gefördert wurde. Aus Lindenholz fertigten die Schüler der sechsten Klassen unter der Leitung von Kunstbildhauer Johannes Büschleb seit Anfang des Jahres selbst entworfene Schalen. Dass es vom Bildhauern mit Holz ganz schöne Muckis in den Armen gibt, sah man den Mädels, die voller Elan das Holz bearbeiten, an.

Quelle: Westfalenpost

"Fantastische Helden und echte Vorbilder" - Malwettbewerb "jugend creativ" 2016

Gymnasium an der Hönne mit 8 Preisträgern vertreten

Unter dem Motto "Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?" forderte die Märkische Bank Kinder und Jugendliche auf, sich künstlerisch mit dem Thema auseinanderzusetzen. Mit großer Motivation beteiligten sich auch Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums an der Hönne traditionsgemäß an dem Malwettbewerb und reichten zahlreiche Werke ein. Der Einsatz der Schüler wurde mit insgesamt acht Gewinnen belohnt. Am 19. April 2016 zeichneten Filialdirektor Martin Weber und die Organisatorin Susanne Olthoff (Marketing) in der Märkischen Bank in Menden die Ortsgewinner mit Preisen aus.
In der Altersgruppe 4 (Klasse 7 – 9) haben 4 Schülerinnen und in der Altersgruppe 5 (Klasse 10 – 13) 1 Schüler und 3 Schülerinnen des Gymnasiums an der Hönne gewonnen.
Altersgruppe 4: Greta Vornweg, Klasse 7b (1. Preis), Joelina Schulz, Klasse 7e (2. Preis), Eva Marie Walter, Klasse 9d (3. Preis), Vivienne Becker, Klasse 7b (Sonderpreis)
Altersgruppe 5: Maike Rabelt, Q 2 (2. Preis), Helena Schürhoff, Q 2 (3. Preis), Carolin Scheidt, Q 1 (Sonderpreis), Sören Waschke Q 2, (Sonderpreis)
Die Gewinnerbilder (1. - 3. Preis) werden demnächst in Münster auf Landesebene juriert, gegebenenfalls auch auf Bundesebene.

Fachportal Kunst

»Kunst« als Teil der Schulkultur am GHM

Wie die folgenden Beispiele zeigen, ist das Fach »Kunst« fest in der Schulkultur des GHM verankert.

So ist es uns z.B. wichtig, der Schulgemeinde im regelmäßigen Wechsel Arbeiten aus dem Kunstunterricht zu präsentieren. Das geschieht u.a. im Foyer sowie in weiteren Bereichen der Schulgebäude. Zugleich ist dies Teil der äußeren Gestaltung unserer Schule und ein Beitrag zur ästhetischen Erziehung.

Darüber hinaus führen wir an Tagen, an denen die Schule für externe Besucher geöffnet ist (Tag der offenen Tür, Schulfest), Präsentationen durch, sodass die Besucher Einblick in aktuelle Arbeitsergebnisse und besondere Projekte erhalten.

Im Rahmen des Projekts „Kultur und Schule“ arbeiten wir eng mit dem Kulturamt der Stadt Menden zusammen und nehmen regelmäßig an den „Mendener Schulkunsttagen“ teil, an denen unsere Schülerinnen und Schüler in der Innenstadt vor Publikum arbeiten.

Wir nutzen Angebote zur Zusammenarbeit mit externen Fachkräften und Künstlern. Dies findet sowohl im Rahmen des Fachunterrichtes als auch über Arbeitsgemeinschaften statt.

Bereits seit mehreren Jahren gibt es die Zusammenarbeit mit dem Bildhauer und Meisterdesigner Johannes Büschleb, der Schülerinnen und Schüler in der Holz-Bildhauerei unterweist.

Neu in diesem Schuljahr 2017/18 bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Mendener Künstler Marcel Venemann und den Mendener Stadtwerken eine „Graffiti-AG“ an.

Ebenfalls neu ist das Angebot der „AG Filmwerkstatt“, die von Frau Müller und Herrn Weber geleitet wird. 

Wir nehmen regelmäßig an Wettbewerben teil, u.a. am Internationalen Kunstwettbewerb „Jugend creativ“ – und dies mit sehr gutem Erfolg. So waren z. B. 2017 bei diesem größten internationalen Jugendwettbewerb mit deutschlandweit über 500.000 eingereichten Arbeiten drei Schülerinnen des GHM Siegerinnen auf Landesebene und davon eine Schülerin auch auf Bundesebene.

Weil es unser Ziel ist, unsere Schülerinnen und Schüler auch mit originalen Werken der Kunstgeschichte und zeitgenössischen Kunst sowie ihrer Präsentation vertraut zu machen, führen wir in jeder Altersstufe (Unter-, Mittel- und Oberstufe) Ausstellungs- und Museums-Exkursionen durch.

   

Newsticker  

Das GHM ist nicht mehr auf Facebook vertreten. Neue DSVGO!
   

Projektwoche  

Informationen zur diesjährigen Projektwoche finden sich auf der eigens dafür eingerichteten Seite:

Infoseite der Projektwoche 2018

Die Anmeldung erfolgt über eine eigene Seite, die unter folgendem Link zu finden ist:

Anmeldung für die Projektwoche

   

Mensa-Cafeteria-Zugang  

Login-Mensa

Durch den Klick auf den Link öffnet sich ein separates Zugangsfenster.

 Anleitung für die Bedienung

   

Terminkalender  

Keine Termine
   

Jahreskalender