Leitziele unserer pädagogischen Arbeit sind:

 

  • die individuelle Förderung unserer Schülerinnen und Schüler

z.B. durch: ... den Förderunterricht in einzelnen Fächern, ... das Projekt „Schüler helfen Schülern“, ... das Ganztagsangebot mit Hausaufgabenbetreuung, ... ein breites und vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften, um individuelle Fähigkeiten auch außerunterrichtlich weiterentwickeln zu können, ... die Einbeziehung von Schülern als Ansprechpartner und Experten, ... den bilingualen Bildungsgang, ... das Qualifizierungsangebot Sprachenzertifikate, ... die Auszeichnung besonderer Schülerleistungen

 

  • die Ausbildung sozialer Kompetenzen als Teil der Persönlichkeitsbildung

z.B. durch: ... die Ausbildung zum Streitschlichter / Medien-Scout / Sporthelfer, ... die Arbeit der Schülervertretung und deren Wertschätzung durch die Schule, ... die Exkursionen und Studienfahrten, ... den Kontakt zu unseren Partnerschulen im Ausland und den damit verbundenen Schüleraustausch, ... das Sozialpraktikum, ... das Betriebspraktikum, ... die zahlreichen Kooperationen mit außerschulischen Partnern

 

  • die Schaffung einer Lern- und Schulatmosphäre, welche geprägt ist von gegenseitiger Achtung und Toleranz

z.B. durch: ... die nachhaltige Vermittlung der Werte unserer demokratischen Grundordnung im und außerhalb des Fachunterrichts, ... das schulische Erziehungs-Konzept, ... die festen schulische Regeln, ... Projekte wie das der „Schule ohne Rassismus“, ... die Einbeziehung von Schülern als Schlichter und Wertevermittler, ... die Identifikationsförderung durch gemeinschaftlichen Veranstaltungen / Feste / Projekte

 

  • die intensive Beratung bei der Schullaufbahn

z.B. durch: ... gesonderte Erprobungsstufen-Konferenzen und die darauf aufbauende fächerübergreifende Schüler- und Elternberatung, ... die besonderen Informationsverantaltungen zur Schullaufbahn in der Mittelstufe, ... die intensive Stufenleiter-Beratung in der Oberstufe, ... die Informationsveranstaltungen zur Studien- und Berufswahl, ... die Gespräche an Elternsprechtagen und in gesonderten Sprechstunden

 

  • die zielgerichtete Vorbereitung auf Studium und Beruf

z.B. durch das umfassende Konzept zur Studien- und Berufswahlorientierung mit seinen altersangepassten verschiedenen Bausteinen

 

  • die vertrauensvolle und unbürokratische Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus

z.B. durch: ... die informierenden und beratenden Gespräche an Elternsprechtagen und in im Rahmen gesonderter Sprechstunden, ... die Möglichkeit zu vertraulichen Gesprächen mit unserer Beratungslehrerin und Schulsozialarbeiterin, ... die regelmäßigen Klassenpflegschaftssitzungen, ... die Information durch Klassenrundschreiben und Elternbriefe, ... die schulinternen Schlichtungs- und Hilfsangebote, ... die enge Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Jugendhilfe, ... die vertrauliche Antragstellung im Rahmen der Sozialhilfe, ... die mögliche Unterstützung bei finanziellen Notlagen durch den Förderverein  

 

  • die intensive Beteiligung von Eltern und Schülern bei der Schulentwicklung

z.B. durch: ... die regelmäßige und umfassende Information der Schüler und Eltern über alle Aspekte des Schullebens mittels Rundschreiben der Schulleitung und durch die Homepage der Schule, ... die schüler- und elternbezogenen Angebote zur Mitarbeit in schulischen Projekten und Einrichtungen, ... die enge Zusammenarbeit in den schulischen Gremien, ... die Wertschätzung der geleisteten Mitarbeit

   

Newsticker  

Das GHM ist nicht mehr auf Facebook vertreten. Neue DSVGO!
   

Projektwoche  

Informationen zur diesjährigen Projektwoche finden sich auf der eigens dafür eingerichteten Seite:

Infoseite der Projektwoche 2018

Die Anmeldung erfolgt über eine eigene Seite, die unter folgendem Link zu finden ist:

Anmeldung für die Projektwoche

   

Mensa-Cafeteria-Zugang  

Login-Mensa

Durch den Klick auf den Link öffnet sich ein separates Zugangsfenster.

 Anleitung für die Bedienung

   

Terminkalender  

Keine Termine
   

Jahreskalender